11.12.2017

Weihnachts Favoriten

DSC_0006


Bald ist es nun soweit. Der Weihnachtsmann muss sich wieder durch viel zu viele Kamine quetschen und die arme Weihnachtsmannfrau muss dann wieder versuchen den Ruß aus seiner weltweit geliebten Uniform zu waschen. Irgendwie ist das glaube ich ein ganz schöner Stress für die beiden. 

Aber irgendwie finde auch ich Weihnachten extrem stressig, jedes Jahr aufs neue. Vielleicht dieses Jahr noch ein bisschen mehr, weil ich momentan im Verkauf arbeite und ständige gehetzte Menschen ohne Entscheidungsmut, aber mit viel zu viel Geld in den Laden kommen und von mir unmögliches erwarte: Gedanken lesen. Ab und zu wünsche ich mir dann auch, dass mir ein Wunschzettel vorgelegt wird und ich die Liste dann nur abarbeiten muss. Wirklich eine logistisch extrem schlaue Idee vom Weihnachtsmann!

Aber es gibt ja auch schöne Dinge, die man um die Weihnachtszeit tun kann und meine kleinen Favoriten möchte ich euch mal vorstellen:
  1. gebrannte Mandel mit außergewöhnlichen Geschmäckern probieren
  2. Sissi schauen (absolutes Highlight)
  3. auf dem schön erleuchteten Karussell auf dem Weihnachtsmarkt mitfahren
  4. ein untypisches Essen zu Heiligabend zubereiten (letztes Jahr gab es 2kg gegrillte Riesengarnelen mit viel Knoblauch)
  5. heißen Apfelwein trinken (erledigt ✓)
  6. gelassen über den Weihnachtsmarkt bummeln
  7. Glühwein selber machen (mit frischen Orangen)
  8. wieder mal Ausmisten und gut erhaltenes spenden
  9. einen Schneemann bauen (erledigt ✓)
  10. eine kleine Wanderung im Wald machen (hoffentlich mit Schnee) (erledigt ✓)
  11. keinen oder den hässlichsten Weihnachtsbaum auf dem Markt kaufen (im Wald sind sie doch viel schöner und den kleinsten und hässlichsten Baum zu schmücken, den sowieso wahrscheinlich keiner gekauft hätte, gibt doch irgendwie ein schönes Gefühl)
DSC_0008

Kommentare:

  1. Ich habe auch mal im Verkauf gearbeitet und durfte in der Weihnachtszeit das Einpacken der Geschenke der Kunden übernehmen, das war ein Spaß...
    Aber wenn es dann am Ende geschafft ist, ist es irgendwie doch mit die schönste Zeit im Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Dass du derzeit ne Menge Stress hast glaube ich dir. Mir ist das ja schon als Besucher der Läden zu viel, weshalb ich ungern kurz vor Weihnachten noch einkaufen gehe. Aber in diesem Jahr muss auch ich noch ein paar Geschenke kaufen gehe und kann mich dem Trubel nicht entziehen.

    Deine Liste finde ich toll, da stehen viele schöne Dinge drauf, die man auch ohne Geld machen kann.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Jaa das kam mir auch in den Sinn, dass sie ähnlichkeit mit Macarons habe - die ich ja noch nie probiert habe. Oh ja das sind sie.

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich kannst du neben dem ganzen Stress auch noch ein bisschen die Weihnachtszeit genießen. Aber was deine Aktivitäten angeht, scheint das ja ganz gut zu klappen:)

    Ich wünsche dir eine, noch einigermaßen entspannte, Woche.

    Liebe Grüße
    XXX

    AntwortenLöschen
  4. Ach bei mir ist es aktuell echt stressig,
    aber es ist ja erst Halbzeit. Ich hoffe du kommst noch in die Weihnachtszeitstimmung.
    Toller Post.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  5. Hey Josie,
    Danke für deine lieben Worte mal wieder auf meinem Blog :)
    Die Idee mit dem kleinen oder hässlichen Weihnachtsbaum finde ich unheimlich süß! Ich erinnere mich so dunkel, dass es dazu sogar irgendein Märchen gibt, was ich als Kind gelesen habe...
    Auch die anderen Punkte auf deiner Liste klingen sehr gut! Ich muss gestehen, dass ich noch nie Sisi gesehen habe, shame on me...! Das wird aufjedenfall nachgeholt.
    Aber "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" darf als zauberhafter Prinzessinnen- Film natürlich auch nicht fehlen.
    xx
    Pia
    vielleicht wird alles vielleichter

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Josie,

    danke für deinen lieben Kommentar zu meinem letzten Beitrag. Und es freut mich sehr, dass ich dir damit auch wiederum eine kleine Freude machen konnte. :)

    Zur Weihnachtszeit im Verkauf zu arbeiten, stelle ich mir auch sehr stressig und anstregend vor. Ich hoffe du hast auch hin und wieder nette und ruhige Kunden, damit die Arbeit wenigstens ein bisschen Spaß macht!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
  7. Gerade was den hässlichen Weihnachtsbaum angeht, gibt's hier auch so einige Geschichten. Mein Opa holt immer einen aus den Wald, der das nächste Jahr eh nicht überlebt hätte... ;)

    Da kann ich dir nur recht geben! Das macht für mich auch einen großen Teil des Charmes von analoger Fotografie aus. Man überlegt hat einfach viel mehr, was man fotografiert... und Film hat einfach so viel schönere Farben als jedes digitale Foto!!
    Zum Glück ist ja zumindest 35mm Film günstig zu bekommen und auch das Entwickeln kostet nicht so viel. ;)
    Aber so eine Polaroidkamera hat auch ihren ganz eigenen Charme. Und gerade bei den neueren produziert man auch einfach nicht so viel Ausschuss, so dass sich so ein Film dann trotz des Preises doch lohnt.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ein wirklich super schöner und weihnachtlicher Post! Glühwein habe ich mir dieses Jahr auch vorgenommen selbst zu machen, mal schauen ob das noch was wird :)

    Viele liebe Grüße an dich und eine schöne Weihnachtszeit, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen

Warm Winters © , All Rights Reserved. BLOG DESIGN BY Sadaf F K. , IMPRESSUM , DATENSCHUTZERKLÄRUNG